Für alle, die die Corona Maßnahmen für verhältnismäßig halten, kommt hier ein Stück bittere Realität: sie haben uns die Existenzgrundlage entzogen, so dass wir unser Café nach vier Jahren schließen müssen. Ohne Umsatz kann man ein Café leider nicht betreiben. Die Sofortmaßhilfen waren hilfreich, um offene Verbindlickeiten zu bezahlen. Sie helfen aber nicht gegen mangelnde Perspektive . Wir haben das Café in Elternzeit gegründet und es rentiert sich nur, wenn unsere Kinder gut betreut sind und wir auch selber unsere Arbeitskraft einbringen können. Die Landesregierung stellt uns auf absehbare Zeit leider keine regelmäßige Kinderbetreuung in Aussicht. Selbständige Mamas in der Gastronomie sind nicht systemrelevant.

 

Strenge Hygienmaßnahmen können wir mit kleinen Gästen außerdem schwer einhalten.

 

Hinzu kommt, dass sich einige Friesdorfer Anwohner massiv über 'Lärm' in unserem Garten und über Falschparker beschwert haben. Das Bauordnungsamt der Stadt Bonn hat daraufhin eine Baugenehmigung für unsere Terrasse und eine sehr teure Schallprognose für den Lärm der Erwachsenen in unserem Garten verlangt (Kinder machen keinen Lärm). Diese Formalitäten hätten unsere Mittel bei Weitem überschritten. Leider bestand kein Verhandlungsspielraum und unsere Interessen konnten nicht berücksichtigt werden

 

Wir danken euch für die wunderschöne Zeit und wünschen euch alles Gute! Bleibt gesund und kritisch:-)

 

Herzlich willkommen in Bonns familienfreundlichem Café mit Garten und Terrasse!

 

Öffnungszeiten

Für immer geschlossen, es war schön mit euch!

 

Klufterstr. 29

53175 Bonn

kontakt@cafe-frischling.de

0228-36 02 83 67

      


Tischreservierungen (bitte gib die Zahl der erwachsenen Personen an)